Skibergsteiger fix bei der Vierschanzentourne!

Damiano Lenzi und Jakob Hermann bei der Vierschanzentournee!

Der Italienische Weltmeister Damiano Lenzi und Österreichs bester Wettkampf Skibergsteiger Jakob Hermann werden am 06. Jänner bei der Abschlussveranstaltung der Vierschanzentournee in Bischofshofen vor dem Finale, den Aufsprung mit ihren Tourenski aufwärts bewältigen um dann anschließend den 35 Grad (70 %) Steilen Aufsprung im Renntempo hinunterfahren. 

Am Freitag den 18.Jänner 2019 werden dann die Besten der Welt  beim ISMF World Cup – Hochkönig Erztrophy im Skisprungstadion um den Sieg im Sprint kämpfen. 

Das österreichische Wettkampf-Aushängeschild Jakob Herrmann aus Werfenweng fiebert dem Heim-
Weltcup bereits entgegen. Für Herrmann befindet sich die Rennstrecke ja praktisch hinterm Haus,
zudem hatte er die zwei letzten Ausgaben der Hochkönig Erztrophy gewonnen:
„Ich freue mich total auf den Heimweltcup. Anstatt mit dem Flieger stundenlang anzureisen,
geht’s diesmal auf unsern Hochkönig. Vor den heimischen Fans zu starten, das bringt eine
Portion Extra-Motivation. Dazu kenne ich die Strecke sehr gut, also ist die Voraussetzung
perfekt. Die Vorfreude könnte nicht größer sein!“
Wichtig zu erwähnen, das Vertical- und das Individual-Rennen ist im Rahmen des SKIMO Alpencups
für alle Sportler offen.
Bei der klassischen Hochkönig-Erztrophy am Sonntag ergibt sich damit die Gelegenheit, sich auf derselben Strecke wie die weltbesten Sportler mit deren Zeit zu messen.

 

ISMF Rennkalender 

ISMFWorld Cup – Hochkönig Ertrophy

Mühlbach am Hochkönig

Skiclub Bischofshofen

Die Freie Spur Mitgliedschaft

Bericht: Hannes Laner (LH- Karaoke) Karl Posch (Skimo Austria)

Foto: Damiano Lenzi, Hannes Laner

About The Author

Hannes Laner

Als einer der drei Begründer (Hannes Laner, Tom Wallner, Markus Stock) der Erztrophy und Botschafter der "Die Freie Spur" freut es mich besonders Euch bei uns in der Community begrüßen zu dürfen!

Facebook Kommentar

Leave A Response

* Denotes Required Field