Tourengeher und Schifahrer auf einen Berg

Auf eigener Aufstiegsspur auf den Bischling!


Als Ausgangspunkt dient uns die Talstation der Ikarus Gondelbahn

der Bergbahnen Werfenweng

Vom Parkplatz steigt man links über die freien Wiesen entlang des kleinen Schleppliftes bis zu dessen Ende auf. Die weitere Anstiegsrichtung wird von der breiten Schneise vorgegeben, die Richtung Bischling emporzieht. Auf etwa 1360 m erreicht man eine Forststraße, die von der Hundsdorf Alm herüberkommt (Weg Nr. 52). (Man kann auch diese Straße für den Aufstieg benützen.) Auf ihr geht man nach rechts bis zu einer Kehre, wobei die Kehre bei ausreichender Schneelage an geeigneter Stelle auch abgekürzt werden kann. Etwa 600 Meter nach der Kehre verlässt man über eine Waldschneise die Straße nach rechts aufwärts. Über diese Schneise wird rasch der Südwestrücken und damit der obere Teil der Piste erreicht. Links der Piste geht es bis unmittelbar unter dem Gipfel neben der Piste zum Gipfel! Entweder geht man auf der linken Seite unmittelbar am Pistenrand bis zum Gasthaus Bischlinghöhe oder man quert einmal die Piste und geht über rechts direkt auf den Gipfel!

 

 

Abfahrt

Während der Betriebszeit der Bergbahnen kann auf den Schipisten abgefahren werden!
Nach Betriebsschluss über die beschriebene Aufstiegsvariante abfahren. 


 

Und als spezielles Schmackerl gibt's bei der Talstation Ikarus beim Sport Brandstätter

20 Prozent auf alle Protukte bis zum 16.12.2017!

Achtung Achtung da gibts noch was...!!!

Die Bergbahnen Werfenweng bieten einen einzigartigen 30 Prozentigen Preisnachlass auf die Tageskarten in der Wintersaison 2017/18 an.

Gegen Vorlage der Mitgliedschaft Bergwelt genießen € 28.- kannst du 1 Tageskarte statt um € 40,50.- um € 28.- erwerben

Mitgliedsausweis Bergwelt genießen €28.-

oder

Sport und Wettkampf €48.-,

Mit einer Mitgliedschaft Sport und Wettkampf € 48.- kannst du 2 Tageskarten und 3 Kinder/Jugendliche Karten erwerben

Für Erwachsene statt € 40,50.- nur € 28.- 

Bitte beachten die Karten sind nur bei der Talstation Ikarus Tal gegen Vorlage des

"Die Freie Spur" Ausweises (Vorläufiger Ausweis, am Smartphone als PDF oder der Scheckkarten-ausweis) und eines amtlichen Lichtbildausweises gültig.

 

Und nicht vergessen Schitouren Update in Bischofshofen Freerideguide Info

About The Author

Hannes Laner

Als einer der drei Begründer (Hannes Laner, Tom Wallner, Markus Stock) der Erztrophy und Botschafter der "Die Freie Spur" freut es mich besonders Euch bei uns in der Community begrüßen zu dürfen!

Facebook Kommentar

Leave A Response

* Denotes Required Field