Fünf Pongauer Tagessiege beim Preisranggeln am Hochgründeck

 

Pongauer Jungranggler deklassierten ihre Konkurrenten.

Das internationale Preisranggeln am Hochgründeck wurde zu Maria Himmelfahrt bei strahlendem Sonnenschein ausgetragen. Hunderte Zuschauer kamen zum Rangglerplatz, um die Kämpfer aus Bayern, Tirol und Salzburg zu sehen. Vor allem die Pongauer Nachwuchskämpfer wurden vom Publikum angefeuert.

Nachwuchs zeigt sich stark

Mit Heimvorteil und Kampfgeist holten die Pongauer gleich vier Tagessiege in den Schüler und Jugendklassen durch Tobias Leitner (4 bis 6 Jahre), Hansi Schnell (6 bis 8 Jahre), Kilian Wallner (14 bis 16 Jahre) und Moritz Höllwart (16 bis 18 Jahre).

Weitere Stockerplätze erkämpfte sich:

Jeweils der 2. Platz ging an Robert Rettensteiner (10-12 J.), David Illmer (14-16 J.) und Maxi Leschinger (16-18 J.). Dritte Plätze erranggelten sich Andreas Leitner (4-6 J.), Alexander Hausbacher (6-8 J.), Marcel Leitner (8-10 J.), Reinhard Thurner (10-12 J.), Franz Höllwart (12-14 J.), Thomas Unterkofler (14-16 J.) und Raphael Zipusch (16-18 J.).

3. Platz beim Hagmoarbewerb

In der Allgemeinen Klasse IV gewann der Judoka Michael Niederndorfer aus Bischofshofen. Sein Vereinskollege Gerhard Laubichler erkämpfte sich den 3. Platz in dieser Klasse. In der Klasse (I/Ii) holte Johannes Rettensteiner den 3. Platz für den Pongau.
Der Hagmoartitel ging an Hans Schwabl aus Bayern. Herbert Wicker aus Bischofshofen zeigte eine starke Leistung und landete im Hagmoarbewerb auf dem 3. Platz.

Der Hüttenwirt Hermann Hinterhölzl jun. und sein Team freuen sich bereits auf nächstes Jahr das traditionelle Hochgründeck Ranggeln wieder Gastronomisch betreuen zu können.

Wie in diesem Jahr auch im nächsten die Bergrettung Bischofshofen  mit verstärkter Mannschaft zu  Christi Himmelfahrt mit dabei am 15. August 2018.

Links:

Heinrich Kiener Haus

Das Hochgründeck im Herzen des Pongaus

Fotos: BR/ Holleis Max

Bericht:Julia Baumgärtner / www.meinbezirk.at

About The Author

Hannes Laner

Als einer der drei Begründer (Hannes Laner, Tom Wallner, Markus Stock) der Erztrophy und Botschafter der "Die Freie Spur" freut es mich besonders Euch bei uns in der Community begrüßen zu dürfen!

Facebook Kommentar